Lutherstraße 15 06886 Lutherstadt Wittenberg

Tel: 03491 420 58 42 autismus-wittenberg@int-bsw.de

Aktuelles

Stellenausschreibung

erstellt am 06.04.2020

Die Autismusambulanz Wittenberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n pädagogisch/ therapeutischen MitarbeiterIn oder eine/n Ergotherapeutin/en, Heilpädagogin/en/ Sozialpädagogin/en (mit Diplom, Bachelor, Master oder vergleichbarem Abschluss) in Vollzeit oder Teilzeit zur Verstärkung unseres interdisziplinären Teams.

Formelle Voraussetzungen:
* einen pädagogischen Hochschulabschluss/ Fachschulabschluss
* wünschenswert Erfahrungen im Bereich Autismus, aber nicht zwingend Voraussetzung. gern auch Berufseinsteiger mit Weiterbildungswunsch

Das Aufgabengebiet umfasst die Schwerpunkte:
* pädagogische Einzelförderung von Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Menschen mit Autismus
* autismusspezifische Frühförderung
* Einzel- und Gruppensozialtraining
* Beratung der Bezugspersonen und des sozialen Umfeldes
* Interdisziplinäre Zusammenarbeit und Kooperation mit anderen Einrichtungen und Ämtern

Wir suchen Kollegen und Kolleginnen mit Fähigkeiten zur Teamarbeit und zur sensiblen Kommunikation mit Menschen mit Autismus sowie der Bereitschaft zur Reflexion der eigenen Arbeit in kollegialer Supervision.

Führerschein ist Voraussetzung, da externe Stellen angefahren werden müssen. Ein großer Teil unserer Arbeit findet mobil statt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte (gern per E-Mail) an:

Internationales Bildungs- und Sozialwerk e.V.
Autismusambulanz Wittenberg
Frau Giesemann
Lutherstraße 15
06886 Lutherstadt Wittenberg

Tel.: 03491/ 4205842
Mail: giesemann[at]int-bsw.de

+++++++++++++

Ehrenamtlicher Freizeitbetreuer/in bzw. Freizeitbegleiter/in 
(Bewerbung jederzeit möglich)

Aufgrund unseres vielfältigen Angebots zur Unterstützung und Förderung autistischer Menschen sind wir immer wieder auch auf die Hilfe von Ehrenamtlichen angewiesen. Besonders der Bereich der Freizeitgestaltung und Entlastung der Eltern sowie Angehörigen von Menschen im Autismus-Spektrum wird häufig durch Ehrenamtliche abgedeckt. Voraussetzung für eine Tätigkeit als ehrenamtlicher Freizeitbetreuer/in oder Freizeitbegleiter/in ist die Bereitschaft zur Fortbildung und Reflexion. Unsere Ehrenamtlichen erhalten in diesem Bereich eine Aufwandsentschädigung nach
EstG § 3 Nr. 26.

Wenn Sie Interesse an einer solchen Tätigkeit haben, richten Sie Ihre Bewerbung oder Anfrage bitte per E-Mail an Frau Schiemann: schiemann[at]int-bsw.de

+++++++++++++

Praktikantengesuche (Bewerbung jederzeit möglich)

Wer gern einen Einblick in das spannende, abwechslungsreiche und besondere Arbeitsfeld der Autismusambulanz Wittenberg erhalten möchte, kann die Möglichkeit in Erwägung ziehen, ein Praktikum bei uns zu absolvieren.
Bewerbungen bitte per E-Mail an Fr. Giesemann: giesemann[at]int-bsw.de